• Alles für Rollenfertiger und Converter.

    Alles für Rollenfertiger und Converter.

    Ein homogenes System für alle Prozesse in der Rollenwelt - COAGO MES für Rollenfertiger, Converter und für alle, die mit Rollen, Bahnen, Formaten, Platten und Bögen arbeiten.
  • 1

COAGO Logo

 

Die COAGO MES Module

Eine homogene Lösung - von der Rezeptur über Mutterrollen und Converting bis in die Verpackung und den Versand.

COAGO MES bietet ausgereifte Module für die komplette Wertschöpfungskette: Beginnend bei Mischprozessen mit Rezepturen, Alternativrezepturen und Alternativrohstoffen über Fertigungsstufen, in denen Großrollen bzw. Mutterrollen oder Tamboure entstehen, bis in das Converting und die Konfektionierung.

Mit diesem vollständigen Leistungsumfang bildet COAGO MES einen kompletten Modul-Layer. Dieser Layer ist typischerweise als Bindeglied zwischen den gängigen ERP-Systemen und der Feldebene (SPS) angesiedelt. Er deckt die Anforderungen der Produktion und der produktionsbegleitenden Prozesse ab. Hier werden sowohl Betriebsdaten, Maschinendaten, Prozessdaten und Qualitätsdaten konzentriert und aufbereitet. Die MES-Ebene versorgt Systeme wie ERP und weitere Dritt-Systeme mit Informationen.

COAGO Modulstruktur

Beschreibung der COAGO MES Module

  • Produktion und Prozesse +

    Wareneingang | Mischen, Wägen, Dosieren | Mutterrollen, Tambour, Jumbo | Konfektionieren | Converting & Veredlung | Verpacken | Recycling | Qualitätsmanagement | Multirektionale Chargenrückverfolgung | Logistik, Transportsteuerung, Lagerverwaltung | Interne, externe und kundenspezifische Etikettierung, Barcodes | Produktionsplanung, Feinplanung | Auftragsvorbereitung, Nachbetrachtung | Schneidplanung, Kombinationsauftragsplanung | Ressourcensichten, Maschinenspiegel | Controlling, Reporting | Materialverfügbarkeitsprüfung | Materialreservierungen | Spezifikationsverwaltung und -kontrolle | Eingebundene Dokumente | Monitoring der Termintreue | Workflow-Absicherung | Instandhaltung/Wartung | Beanspruchungsmonitoring für Fertigungshilfsmittel
  • Leitstand & Planung +

    Plantafel mit grafischer Visualisierung | Berücksichtigen von Ressourcen und Fertigungshilfsmitteln | Disposition, Auftragsauflösung und Rooting | Einlastung und Umplanung auf Ressourcen | Kombinieren oder Splitten von Aufträgen und Arbeitsgängen | Plausibilitätsprüfungen bei Umplanungen | Visualisierung von Arbeitsvorräten Monitoring der Termintreue und Umplanungen | Materialüberwachung und Verfügbarkeitsprüfung | ERP- und PPS-Schnittstellen | Belegung von Rollen mit mehreren Aufträgen | Schneidplanung | Kampagnenplanung | Planung von Parallelfertigung
  • Controlling und Reporting +

    Einführung eines standardisierten Berichtswesens für die Produktion und alle begleitenden Bereiche | Klare Definitionen (Gutmenge, Ausschuss, etc.) | Variable Parametersteuerung der Auswertungen | Visualisierungen als Chart oder Tabelle | Einbetten von Berichten in die Applikationskontexte (z.B. Anzeige der Mengenbilanz zum Auftrag) | Export als Grafik oder Datenformat | Mengenbilanzen (Gutmenge, Sperrmenge, Ausschuss) | Zeitauswertungen (Aktivzeit, Stillstände, Rüstzeiten) | Benchmarking zwischen Teams, Maschinen, Bereichen | Qualitätsregelkarten nach Prüfmerkmalen über mehrere Rollen | WIP-Auswertungen | Schichtmeldungen (Mengen, Zeiten) | Auftragszeiten | Maschinen- und Prozessdaten-Verläufe | Soll-Ist-Vergleiche für Einhaltung von Fertigungs-Spezifikationen
  • Betriebsdatenerfassung +

    Die Betriebsdatenerfassung mit COAGO MES schafft Transparenz und trägt so maßgeblich zur Steigerung der Effizienz bei. Qualifizierte, differenzierte Mengen- und Zeiterfassung zu Aufträgen und Arbeitsgängen | Detaillierte Maschinen-/Anlagenspiegel | Überwachung des Maschinenparks in Echtzeit | Gruppenbezogene Mengenrückmeldungen auf Basis kundenindividueller Kataloge (Gut-, Sperr-, Rücklaufmengen) | Individuelle Ausprägungen definierbar (z.B. Ausschuss- oder Sperrgründe) | Erfassung von Auftrags-, Maschinen- und Personalzeiten | Differenzierte Betrachtung von ungeplanter Arbeit (Nacharbeit) | Kombinieren/Splitting von Aufträgen und Arbeitsgängen, Umplanung auf alternative Maschinen | Online-Überwachung von Maschinen, Auftragsstatus und Fortschrittsmeldungen | Darstellung sämtlicher Informationen in branchenspezifischen Masken (z.B. Dimensionen, Sperren, Prüfergebnisse, etc.) | Individuelle Schnittstellenjobs gewährleisten aktuelle und sichere Rückmeldungen an die ERP-/PPS-Ebene
  • Maschinen- und Prozessdatenerfassung +

    Prozesssicherheit und -stabilität basiert auf die Spezifizierung erfolgskritischer Fertigungsprozesse und die Einhaltung dieser Spezifikation anhand von IST-Daten. Hierzu leistet die Maschinen- und Prozessdatenerfassung einen wichtigen Beitrag. Anbindung von Anlagensteuerungen (SPS) oder prozessbegleitenden Systemen (Dickenmessung, Kameras, etc.) | Abgleich kritischer Werte (Temperatur, Druck, Geschwindigkeit, etc.) mit formulierten Vorgaben Visualisierung von Trends | Definition von Eingriffsgrenzen (SOLL-/IST-Werteabgleich) | Festlegung von Folgeaktivitäten bei Abweichungen (z.B. Rolle sperren) | Sicherung von historischen Prozessdaten zu Fertigungsobjekten | Visualisierung der Daten im COAGO MES Digrams-Modul
  • Spezifikations-Management +

    Mit COAGO MES Specs gewährleisten Sie in der Produktion sichere, stabile Rahmenbedingungen und legen die Basis prozesstechnischer Regelkreise für kontinuierliche Verbesserungen. Know-how und Erfahrung wird in Spezifikationen transparent und zugänglich gemacht. Um sicherzustellen, dass diese in Plänen formulierten Vorgaben eingehalten werden, lassen sich IST-Werte entweder manuell oder automatisiert (z. B. Maschinen- und Prozessdaten durch Maschinenschnittstellen) erfassen. Passend zum jeweiligen Kontext werden die entsprechenden Pläne ermittelt und kontextbezogen bereitgestellt. Anwendungsfälle: Maschinenfahrwerte/ Maschinenrezepte | Reinigungspläne | Produktionsbegleitende Checklisten
  • Qualitätsmanagement +

    Das COAGO MES - Qualitätsmodul operiert parallel zur Prozesskette entlang des Wertschöpfungsprozesses – vom Wareneingang über Mutterrollen, Convertingprozesse und Konfektionierung bis zur Endkontrolle und Verpackung. Integrierte Lösungen bieten den Vorteil, dass die Bediener an allen Prüfplätzen im Workflow des Unternehmens unkompliziert auf ein System zugreifen können. Rollen-Sperren an der Maschine nimmt die QS sofort wahr und kann die entsprechenden Freigaben erteilen. Die zu prüfenden Merkmale werden an den Berechtigungen des Prüfplatzes orientiert organisiert, Prüfergebnisse werden sofort erfasst und allen Beteiligten zur Verfügung gestellt. - Die wichtigsten Leistungsmerkmale im Überblick: Prüfplanung | Prüfmerkmale verwalten, mit Sollwerten, Toleranzen, Warn- und Eingriffsgrenzen | Dynamische Wertermittlung für Toleranzen oder Warngrenzen | Prüffrequenzen und statistische Verfahren für Prüfungen | Prüfplanbildung und Ausdifferenzierung, Varianten und Versionierungen | Prüfplanfindung | Prüfplankopie zum Auftrag als Prüflos | Stichprobenverfahren - Prüfergebniserfassung: Manuelle Prüfergebniserfassung | Schnittstellen zur Prüfmittelanbindung | Verwendungsentscheide für Sperrware | Analysen und Auswertungen: | Statistiken und Verläufe über mehrere Rollen | SPC | Korrelationen zwischen Prozessdaten und Prüfergebnissen | Zertifikate und Begleitpapiere: Prüfergebnisberichte | Konformitätserklärungen
  • Workflow-Management +

    Eng mit dem Qualitätsmanagement verwoben werden durch das in COAGO MES hinterlegte Workflow-Management Prozesse gezielt gesteuert und abgesichert. Hierzu werden Workflow-Kennzeichen auf Fertigungsobjekte gesetzt. Die Kennzeichen stellen sicher, dass die Fertigungsobjekte unter bestimmten Voraussetzungen weiterverarbeitet werden oder Produkte nur nach expliziten QS-Freigaben das Haus verlassen. Workflow-Kennzeichen können auch ereignisorientiert vergeben werden. Sie dienen zur Absicherung von kritischen Prozessen und auch als Selektionskriterium. Anwendungsfälle: Reifezeiten und Mindesthaltbarkeitsdauern überwachen, drohende Verletzungen anzeigen | QS-Freigabe-Kennzeichen | Nachbetrachtung von Fertigungsobjekten bei Rezepturänderungen oder Spezifikationsverletzungen | Nacharbeitssteuerung
  • Chargenrückverfolgung +

    Das COAGO MES CRV-Modul, die flexible Navigationsoberfläche durch die Produktion. Mit COAGO MES CRV setzt das multidirektionale Chargentracking an jedem identifizierbaren Punkt der Produktion auf, sei es beispielsweise eine Mutter- oder Kundenrolle, ein Mischlos aus der Vorfertigung, eine Rohstoffcharge des Lieferanten, eine Palette mit Fertigungsobjekten oder ein Kunden- oder Fertigungsauftrag. Startpunkt setzen: Identifikation mittels Barcode oder durch manuelle Eingabe | Filtermöglichkeiten zur Eingrenzung des Ergebnisraumes Suchfunktion mit Wildcard-Zeichen | Einfache und flexible Navigation: "Drag and Drop" für die flexible Navigation und Wechsel von Fokus und Richtung | Drilldown in vertiefende Modul-Sichten, z.B. von einer Rolle in die Schwesterrollen oder in relevante QS-Prüfergebnisse | Visualisierung: Übersichtliche Baumstrukturen | Transparente Darstellung von Herkunft und Weiterverwendung | Export- und Druckfunktion | Verkürzung der Bearbeitungszeit zur Informationsbeschaffung | Multidirektionales Chargentracking von jedem Punkt der Produktion aus
  • Logistik- & Lagermanagement +

    Abwicklung des Wareneingangs | Verwaltung von WIP-, Halbfertig- und Fertig-Material | Materialbestandssichten und Inventurunterstützung | Synchronisation der Produktions-Halbfertig-Bestände mit der Halbfertig-Bestandsführung des ERP-Systems | Produktionsmeldungen von WIP- und Halbfertig-Material führen zur Einlagerung und zum Abtransport von der Maschine (Entsorgung) | Von der Maschine können Materialanforderungen zur Materialversorgung ausgelöst werden (PULL) | Transport-Anforderungen entsprechend der Materialeigenschaften, der aktuellen Bedarfssituation der Produktion (Dispo) und der aktuellen Bestandsdaten | Transport-Aufträge werden von einem Transportmittel, z. B. Gabelstapler mit Funk-Terminal, abgearbeitet und quittiert und können gesplittet werden | Identifikation von Transport-Objekten mit Hilfe von Longrange-Scannern | Hinterlegbare Aus- und Einlagerungsstrategien | Stammdatenverwaltung von Lagerbereichen und -plätzen sowie Transportsteuerungssystem-Orten | Transporteinheiten-/Palettenverwaltung mit Umpacken von Rollen | Inventurunterstützung mit Paletten- und Platz-Inventur
  • Wartungs-Management +

    Geplante, vorbeugende und rechtzeitig durchgeführte Wartung stellt sicher, dass komplexe Anlagen zuverlässig und optimal arbeiten. Sie hilft Ausschuss und Stillstandszeiten zu reduzieren. Abbildung von komplexen Wartungsplänen mit dem integrierten SPECS-Modul | Übersichtlichte Beanspruchsinformationen über BDE-Meldungen | Generierung von Wartungsinformationen | Strukturierte und katalogbasierte Übergabe von Störrückmeldungen und Schadensbilder an 3rd-Party-Wartungssysteme oder das ERP
  • Service Module +

    Schnittstellen-Monitor und -Scheduler: Reduzierung von mehreren Schnittstellen auf eine Schnittstelle zum ERP-System | Ausgefeiltes Schnittstellenmonitoring | Darstellung von Quittierungen des sendenden oder empfangenden Systems | Hinterlegung von Informationen bei auftretenden Verbuchungsfehlern | Transparente und sichere Kommunikation zwischen MES und ERP | Steuerung aller Taktungen (Beginn, Ende, Frequenz) über den integrierten Scheduler | Datenbank-Controller: Datenbank-Arbeiten über das DB-Control-Modul | Scale-Server: Anbindung von Waagen unterschiedlichen Typs und Hersteller über standardisierte Prozesse und Schnittstellen | Stammdatenverwaltung: Customizing ohne Programmierung über umfangreiche Stammdatenverwaltungsmodule | Sicherstellung der Skalierbarkeit | Einfach Adapation an neue Anforderungen und Geschäftsentwicklungen | Anwendungsfälle: Hinterlegung eines neuen Lagerlayouts | Einbindung neuer Maschinen | Etablierung neuer Arbeitsgänge oder Prozesse | Kataloge für Sperrgründe oder Ausprägungen von Qualitäts-Prüfmerkmalen
  • Schnittstellenintegration +

    COAGO MES - ERP-Integration: Ein MES ist das Bindeglied zwischen der kaufmännischen Welt der ERP-Systeme und der Produktion. Um die gewünschten positiven Effekte zu erzielen, bedarf es der nahtlosen Integration von MES-Systemen in die Systemlandschaft des Unternehmens. COAGO MES wird über standardisierte Schnittstellenstrukturen an alle gängigen ERP-Systeme angebunden. | COAGO MES - Subsystem-Integration: Unterhalb des MES-Layers existieren eine Vielzahl von oft heterogenen Subsystemen, die Daten an das MES übergeben oder vom MES empfangen. Je tiefer die Integration, desto wichtiger wird das MES als Integrationsplattform für die Aufnahme und Aufbereitung von Maschinen-, Prozess- oder Qualitätsdaten. Die nahtlose Integration von weiteren Subsystemen (Staplerleitsystemen, fahrerlosen Transportsystemen,etc.) wird über das MES gesteuert. So lassen sich beispielsweise externe Transportsysteme mit Transportaufträgen versorgen.
  • 1

Adresse

Grass GmbH
Kreuzstraße 24
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49.671.9289.0
Fax: +49.671.9289.111

E-Mail: info(at)grass-gmbh.de
Web: www.grass-gmbh.de